„Bad Religion“ kommen mit neuem Schlagzeuger nach Köln

„Bad Religion“ kommen mit neuem Schlagzeuger nach Köln

Foto: Lisa Johnson

Bad Religion, um die Gründungsmitglieder Greg Graffin, Brett Gurewitz und Jay Bentley, gehören zu den verantwortungsvollsten Punk-Rockern, die die Szene hervorbrachte. Kein politisch brisantes Thema, das sie nicht auf ihre Agenda hoben.

Ihr Markenzeichen sind ihre bissigen Texte, mit denen sie mehrere Generationen von Musikhörern für politische und gesellschaftliche Themen sensibilisierten.

Seit ihrer Gründung 1980 in Los Angeles haben die Urvätern des Punkrock die Geschicke ihres Musikstils entscheidend mitgeprägt und gründeten, neben ihrem großen Einfluss in der Punkrockszene, 1981 die Plattenfirma „Epitath Records„.

Vor sechs Jahren feierten Placebo mit einer großen Welttour ihr 30-jähriges Bestehen und bewiesen mit ihrem vorletzten Studioalbum „The Dissent Of Man“ (2010), welche Ausnahmestellung sie auch nach drei Jahrzehnten noch innehaben. Anfang 2013 erschien„True North“, das dem Erfolg des Vorgängers in nichts nachstand.

Aufgrund der ungebrochenen Begeisterung der deutschen Fans und als Dank für eine fast restlos ausverkaufte Tournee im vergangenen Jahr kommen Bad Religion noch vor Veröffentlichung ihres nächsten Albums für sechs Konzerte nach Deutschland.

Aktuell arbeiten sie schon an neuen Songs für ihr mittlerweile 17. Studioalbum. Das Album wird voraussichtlich erst Anfang 2017 erscheinen, da Sänger Greg Graffin erst kürzlich ein Soloalbum veröffentlichte und Schlagzeuger Brooks Wackermann aktuell durch Jamie Miller ersetzt wurde.

Am 25. Juni 2016 ist es dann endlich wieder soweit. Bad Religion werden im E-Werk Köln in Köln auf der Bühne stehen.

Karten für den Abend gibt es online bei Eventim und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

www.livenation.de & www.prime-entertainment.de

BadReligion_925_Photo_LisaJohnson_HiRes

Quelle: "Bad Religion" kommen mit neuem Schlagzeuger nach Köln | Ruhrbarone