Bahnhof Langendreer – 3.6.2015 / OpenFlair Vorentscheid mit Sebastian 23

Bahnhof Langendreer – 3.6.2015 / OpenFlair Vorentscheid mit Sebastian 23

OPENFLAIR VORENTSCHEID MIT SEBASTIAN 23

MI 3. JUNI 2015

19:30 UHR

Raum: Halle

Raum: Bahnhof Langendreer

Veranstalter: Das Sparkassenfestival Openflair im Internet

Einlasszeit: 19:00

OpenFlair Vorentscheid mit Sebastian 23 | Vorentscheidung der Kategorie Nachwuchs beim Spiel um den Bochumer Kleinkunstpreis

Bereits zum 17. Mal treten am Mittwoch, 3. Juni, um 19.30 Uhr acht Kleinkünstler im Bahnhof Langendreer in einer bunten Show gegeneinander an. Alle haben dasselbe Ziel: den Einzug ins Finale des Bochumer Kleinkunstpreises 2015 beim Sparkassenfestival OpenFlair.

Bei freiem Eintritt können die Zuschauer Nachwuchsstars in Bestform erleben: Sie bieten die breite Palette von Musik und Magie, Comedy und Clownerie, Akrobatik und Poesie in den unterschiedlichsten Facetten. Auch der  Bochumer Schulzirkus Ratzfatz ist wieder mit dabei.

Moderiert wird der Abend von Deutschlands erfolgreichstem Poetry-Slammer Sebastian 23, Nachwuchspreis-Sieger 2006.

Die Künstler:

Nora Boeckler ist eine temperamentvolle, vielseitige Schauspielerin und Komikerin. Die gebürtige Schwäbin, heute Wahl-Kölnerin, liebt skurrile Parodien, rasante Rollenwechsel und schräge Musikeinlagen.

Mira Boom: Im dem Herzen Bochums formen fünf Musiker ihre Leidenschaft aus Spielwitz mit Ohrwurmpotenzial zu tanzbarem Pop-Rock, in dem sie über das Leben philosophieren, Party feiern und die Liebe groß schreiben!

Lennart Schilgen: Mit schrägem Blick auf die Welt und grundsolider Heiterkeit singt Lennart Schilgen Lieder, die im Ohr bleiben – begleitet von Gitarre, Klavier und bisweilen bedenklichem Mienenspiel.

Monsieur Momo: Ob beim Tango tanzen mit sich selbst oder bei einer poetischen Jonglage –  Momo geht stets auf sein Publikum ein und überrascht nicht nur die Zuschauer, sondern manchmal sogar sich selbst! Visuelle und nonverbale Komik in  frischer und frecher Art. Monsieur Momo verzaubert!

Claudio Gnann: Der junge Entertainer legt großen Wert auf gute Unterhaltung und prickelnde Zauberkunst. „Die Menschen zum Lachen bringen“ – nach diesem Konzept ist seine Show ausgerichtet: Niveauvolle Zauberkunst mit humorvoller Unterhaltung.

RatzFatz: Tanz und Jonglage werden von den Jugendlichen des Tanztheaters in eine zeitgenössische Lovestory eingebunden. Wer wird diesmal das Herz von Cheer –Chefin Julia gewinnen?

BRICCBAKK: BRICCBAKK spielen eigene Songs über die Liebe, das Leben, die Sehnsucht und über Rosenduft und Stahlbeton. Die Musik bewegt sich irgendwo zwischen melancholischem Chanson und beschwingt rockigem Blues.

Mit POTTpourri wird es bunt! Denn der Name der Bochumer Improvisationstheater-Gruppe ist bei ihren Auftritten stets Programm: Ob lustig, traurig, dramatisch, spannend, actiongeladen oder einfach nur brüllend komisch – das Publikum entscheidet, was es sehen will. 

Eintritt frei!

via Bahnhof Langendreer – OpenFlair Vorentscheid mit Sebastian 23.