„Callejon is Dead“ Tour feat Vitja & Rogers live in der Zeche Bochum

„Callejon is Dead“ Tour feat Vitja & Rogers live in der Zeche Bochum

[Callejon / 18.2.2015 – FZW Dortmund]

Callejon sind eine fünfköpfige Metalcore-Band, deren Mitglieder alle aus dem schönen Rheinland stammen.

Gegründet wurde die Formation  im Jahre 2002 von Bastian „Basti“ Sobtzick, Sebastian Gallinat ( der 2010 leider im Alter von 26 Jahren verstarb), Bernhard Horn, Stefan Vohberger und Sven Wasel.

Ihre erstes Album veröffentlichten Callejon am 07.Juli 2006. “Willkommen im Beerdigungscafé” erschien über My Favourite Toy Records aus Mainz.

Im Mai 2008 unterschrieb die Band einen Vertrag bei Nuclear Blast. Das 13 Songs beinhaltende Labeldebüt “Zombieactionhauptquartier” wurde von Eike Freese in Hamburg produziert und am 28. November 2008 veröffentlicht.

Am 26. März 2010 konnte das nächste Album “Videodrom” auf Myspace angehört werden. Am 16.April eroberten sie damit zum ersten Mal die Media Control Charts.

Am 15. Juni 2012 erschien das Album „Blitzkreuz“. Es stieg auf Platz 9 der deutschen Albumcharts ein und markierte damit den bis dahin erfolgreichsten Release der Gruppe.

Am 10. November 2012 brach die Gruppe ihr Konzert in der Live Music Hall in Köln-Ehrenfeld ab, nachdem Deckenteile auf Zuschauer herabgestürzt waren. Elf Personen wurden leicht verletzt.

Am 11. Januar 2013 veröffentlichte die Band das Cover-Album “Man Spricht Deutsch” unter dem Pseudonym Kallejon.

Mitte Januar 2015 erschien mit “Wir sind Angst” das Nachfolger-Album von “Blitzkreuz”. Im Februar und März 2015 folgte eine Deutschland-Tour auf der die Band ihr erstes Livealbum aufzeichnete. Es trägt den Titel „Live aus Köln“ und wurde am 27. November 2015 veröffentlicht.

Ende Dezember ist die Band, die nun aus BastiBasti, Totti, Bernie, Kotsche und Kotze besteht, gemeinsam mit Rogers & Vitja auf “CALLEJON IS DEAD TOUR” unterwegs und werden im Rahmen dessen am 28.12.2016 in der Zeche Bochum auf der Bühne stehen. Es ist eins von vier ausgewählten Konzerten zum Jahresende.

Karten gibt es online bei Eventim und weitere Informationen unter Kingstar Music .

16407452028_f3bf9f9dfb_b