[Das FZW geht an die “Platten”-Börse] | Ruhrbarone

[Das FZW geht an die “Platten”-Börse] | Ruhrbarone

[Das FZW geht an die “Platten”-Börse]

In Dortmund, Kultur, Ruhrgebiet | Am 4. November 2014 | Von Sabine Michalak |

Musik zum Anfassen ist wieder angesagt!

2012 und 2013 feierte die Schallplatte bereits ihr Mini-Comeback, die Vinyl-Umsätze stiegen in diesen beiden Jahren merklich an ( laut des “Bundesverbandes Musikindustrie” ) und machen inzwischen – seit ihrem Tiefpunkt 2006 – wieder 2% des Gesamtmarktes aus.

Das schwarze “Gold” ist somit zwar immer noch ein Nischenprodukt für Fans und Sammler, aber die Tendenz steigt!

Und für die, die Musik eben nicht sofort per Download aus dem Netz verfügbar haben müssen, sondern die sich wieder an alte Zeiten erinnern möchten, wo Musik von der Platte noch ein Erlebnis zum Anfassen war, indem man sie vorher liebevoll von Staub befreite, ihr Cover stundenlang anschaute und sich dann ihrem  Knistern zwischen seiner Lieblingsmusik auf dem Sofa hingab…für alle die öffnet am Samstag das FZW seine Tore zur ersten Visions Plattenbörse!

Bis zum 31.10. konnte sich Händler und Privatleute um einen Stand bewerben und die heißbegehrten Plätze sind inzwischen alle vergeben.

Edit: Aufgrund der weiteren Nachfrage wurden doch noch mal Stellplätze ermöglicht. Anmeldung und nähere Informationen unter : boerse@visisons.de und unter folgender Rufnummer : 0231 / 55 71 31 52.

Somit heißt es jetzt am Samstag von 14 bis 20 Uhr stöbern und kaufen, was das Zeug hält

Eins sei aber noch erwähnt, es wird alles rund um die Musik aus den Bereichen  Alternative, Indie, Punk, Hardcore, Heavy Metal, Classic und Progressive Rock angeboten..also ganz  “visions-like” und wer sich darauf schon mal einstimmen möchte, für den ist die Visions Party die Nacht davor im FZW genau das richtige!

Am besten Schlafsack mitnehmen und gleich da bleiben

via [Das FZW geht an die “Platten”-Börse] | Ruhrbarone.