Das Konzert von NENA im Bochumer RuhrCongress | Ruhrbarone

Das Konzert von NENA im Bochumer RuhrCongress | Ruhrbarone

Das Konzert von NENA im Bochumer RuhrCongress

In Bochum, Kultur, Ruhrgebiet | Am 22. November 2015 | Von Sabine Michalak | 

Am Freitagabend machte Nena mit ihrer Band im Rahmen ihrer aktuellen “Oldschool – Tour” zum neuen und gleichnamigen Album Halt im Bochumer RuhrCongress.

Im Vorprogramm begeisterte das Elektro-Pop-Duo ADAMEVA, alias Larissa Kerner und Marie Suberg oder auch einfach nur Lary und Mary, mit schrillen, ekstatischen, rockigen und “heißen” Beats und Gesang. Ihr Video “Ekstase” entstand in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Deutsch-Rap-Wunderkind Samy Deluxe, der auch an Nenas Album Oldschool mitgewirkt hat.

ADAMEVA sind übrigens nicht nur bekannt für ihre Musik, sondern entwerfen auch immer wieder neue Selbstbildnisse in Überlebensgröße auf riesigen Leinwänden mit leuchtenden Acrylfarben und Gaffatapes.

Kurz vor neun hieß es dann endlich Bühne frei für die Wahnsinns-Frontfrau der 80er- Jahre.

Als Solokünstlerin ist Nena bereits seit 1989 erfolgreich unterwegs und zählt mit insgesamt 25 Millionen verkauften Tonträgern weltweit zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der deutschen Musikgeschichte.

Ihr aktuelles Studioalbum “Oldschool” erschien im Februar diesen Jahres und konnte sich, wie auch seine vier Vorgänger (Willst du mit mir gehen/2005, Cover Me/2007, Made In Germany/2009, Du bist gut/2012)  unter den TopTen der deutschen Album Charts platzieren.

Im März präsentierte Nena ihre neuen Songs erstmalig auf einer erfolgreichen Club-Tour und nun geht es in die großen Hallen des Landes.

Somit war der Bochumer RuhrCongress auch recht gut gefüllt und für die gebürtige Hagenerin war es, wie sie selber sagte, fast ein Heimspiel.

Das letzte Mal, als ich Nena live sah, ist schon Ewigkeiten her, somit war ich sehr gespannt auf dieses “Wiedersehen” und ich muss in jeglicher Hinsicht sagen  “Hut ab”.  

Die Bühne ist zwar etwas gefüllter als früher, was daran liegt, dass einige ihre mittlerweile erwachsenen und musikalisch ebenfalls sehr begabten Kinder mit von der Partie sind, und ihre Musik ist zum Teil etwas elektronischer geworden, aber Stillstand hat es bei Nena auch nie gegeben. Sie performt ihre neuen und auch viele alte Songs mit der Leidenschaft und Energie, die sie schon immer mitgebracht und die sie unverkennbar gemacht hat. Sie rockt bestens gelaunt die Bühne gemeinsam mit ihrer “zweiten Familie”, tanzt und freut sich über die Beifallsrufe aus dem Publikum. Sie ist eben eine von uns Ruhris, und vor allem diese Verbundenheit machte den Abend für alle zu etwas besonderem.

Nena in Bochum… das war ganz groß !

www.lb-events.de

via Das Konzert von NENA im Bochumer RuhrCongress | Ruhrbarone.