Das Konzert von Stereo Total im zakk in Düsseldorf

Das Konzert von Stereo Total im zakk in Düsseldorf

Brezel Göring und Françoise Cactus, kurz Stereo Total aus Berlin oder auch “das zu Musik gewordene Ergebnis unserer modernen  Wegwerfgesellschaft”, sind eine internationale Band. Sie  tourten bereits durch Europa, die USA und Japan. Françoise Cactus singt auf Französisch, Deutsch, Japanisch, Türkisch, Spanisch – und inzwischen auch auf Englisch. 14 Platten sind bereits erschienen, die jüngste ist die vom 60er-Trashfilm inspirierte „Les Hormones“ ( Vö . 26.02.2016).

Gestern Abend stand das doch sehr ungleiche Paar ab 21 Uhr im rappelvollen Club imDüsseldorfer zakk auf der Bühne und bescherte seinen Gästen einen großartigen und trashigen Konzertabend.

„Stereo Total“ sind total anders, noch mit Jacke an, Schal um und Mütze auf dem Kopf schlenderten sie herein, Getränke hatten sie sich selber mitgebracht  und richteten sich gemütlich hinter ihrer doch sehr ungewöhnlichen Instrumentierung auf ihrem knallbunten Bühnenspielplatz ein .

Dem Publikum gefiel es, die Stimmung war von der ersten Minute an positiv und voller gespannter Erwartung darauf, was nun kommen mag.

Die Musik des Duos ist abwechslungsreich, charmant, stilsicher und anarchistisch. Mit viel Spaß an der Freude, schrägen Texten und der sexy frechen Stimme mit französischem Akzent von Francoise tanzte das Publikum ausgelassen von der ersten Minute an mit.

Ein kleines Feuerwerk an Popkultur entzündeten Brezel Göring und Françoise Cactus gestern Abend. Sie musizierten sich Querbeet durch Pop, Disco, Schlager, Elektro und was immer man sich nur vorstellen kann. Rasante Wechsel, alle 3 Minuten, viel länger ist kein Song.

25367793669_8c34f15a16_b-624x936