[Die wunderbare Wallis Bird war im Bahnhof Langendreer] | Ruhrbarone

[Die wunderbare Wallis Bird war im Bahnhof Langendreer] | Ruhrbarone

[Die wunderbare Wallis Bird war im Bahnhof Langendreer]

In Bochum, Kultur, Ruhrgebiet | Am 5. November 2014 | Von Sabine Michalak |

Wallis Bird, wer sie noch nicht live erlebt hat, sollte das schleunigst nachholen.

Im April diesen Jahres erschien das vierte Album “Architect” der Wahlberlinerin, die ursprünglich aus Irland stammt, und sie gibt damit in diesem Jahr noch drei Deutschlandkonzerte :Am 06.11. in Münster, am 07.11. in Bremen und am 08.11. in Hannover!

Wallis ist aussergewöhnlich in dem, was sie tut und wie sie es tut. Wenn man bedenkt, dass ihr als kleines Mädchen durch einen Unfall einmal alle Finger der linken Hand abgetrennt wurden und immer noch einer fehlt, hat sie einen grandiosen Gitarrenstil entwickelt und dabei kann sie noch phantastisch singen, lachen und die Haare sind ein Phänomen Also ein “Rundum-WOW-Paket”, das man unbedingt im Auge behalten sollte!

Hier sind die Fotos:

Im Bahnhof Langendreer stehen aber noch andere tolle Konzerte auf dem Programm:

Heute Abend ab 20 Uhr Felix Meyer.

Am 12.11.2014 17 Hippies und am 14.11.2014 Slime (präsentiert vom Zwischenfall 2.0)

Karten gibt es bei Eventim, im Cafe Endstation Kino und an den Abendkassen.

via [Die wunderbare Wallis Bird war im Bahnhof Langendreer] | Ruhrbarone.