Fair…rappt! präsentiert den „HipHopHorizont Nr.3“ | Ruhrbarone

Fair…rappt! präsentiert den „HipHopHorizont Nr.3“ | Ruhrbarone

Fair…rappt! präsentiert den “HipHopHorizont Nr.3″

In Kultur, Ruhrgebiet | Am 8. Mai 2015 | Von Sabine Michalak |

Als Teil der Aktion „Fair…rappt!“ organisierte die Jugendhilfe Essen gGmbH im Februar erstmalig den „HipHopHorizont“.

Das Klub-Konzert in der Essener Weststadthalle war zur Premiere ein voller Erfolg, so dass im März direkt die zweite Auflage auf die Beine gestellt wurde.

Am 13.5.2015 heißt es nun zum dritten Mal Bühne frei für den Berliner Rapper Amewu, der sich durch eine Mischung aus anspruchsvoller Rap-Technik und inhaltlich tiefgründigen Texten auszeichnet. Auf mittlerweile zwei Alben (Entwicklungshilfe 2009 und Leidkultur 2012) hat er sein Können bereits unter Beweis stellen können und freut sich über zahlreiches Erscheinen.

Unterstützt wird er an dem Abend von den Rapperinnen Ket aus Leipzig und Snusa aus Düsseldorf und der ADS Crew ( Icequater MC (IQ) & T-MOE ). Um 20 Uhr geht es los und Karten gibt es hier und an der Abendkasse.

HipHopHorizont: Weststadthalle; 13.5., 20 Uhr; fairrappt@jh-essen.de; facebook.com/fairrappt

via Fair…rappt! präsentiert den "HipHopHorizont Nr.3" | Ruhrbarone.