„Förster, mein Förster“ – Frank Goosen liest in Gelsenkirchen

„Förster, mein Förster“ – Frank Goosen liest in Gelsenkirchen

Frank Goosen erfreut sein Publikum mit Einsichten zum Thema – Ruhrgebiet. Dort, wo man rotzfrech ist und gleichzeitig sentimental, wo Fußball mehr ist als ein Sport und die Luft schon längst wieder sauber ist, obwohl es auswärts niemand glauben will. Goosen erzählt Geschichten zwischen "dammals", "getz" und "übbamorgen", Geschichten von Kohle und Tauben, rollenden Bällen und ruhenden Wassern, vom Zauber der Bude und ungesunden Getränken.

Sein neuer Roman "Förster, mein Förster" erscheint am 18. Februar 2016. "Zwischen absurder Komik und feiner Melancholie erweist sich Frank Goosen in diesem Roman erneut als brillanter Beobachter des Zwischenmenschlichen." und wird ab dem 25.02.2016 auf großer Lesetour unterwegs sein. Auftakt ist im Bochumer Schauspielhaus und am 10.03.2015 wird er im Hans-Sachs-Haus in Gelsenkirchen zu Gast sein.

 

Donnerstag, 10.03.2016

Hans-Sachs-Haus

Ebertstr. 11

45879 Gelsenkirchen

 

Karten gibt es bei Eventim und alle weiteren Informationen unter www.emschertainment.de.

michalak_goosen

[Scudetto | Ben Redelings & Frank Goosen | Christuskirche Bochum – 06.06.2013]

Beitragsbild [Scudetto | Ben Redelings, Frank Goosen, Oli Hilbring / 12.6.2015 – Christuskirche Bochum]