Foreigner & Marillion – Zwei Rocklegenden kommen nach Köln

Foreigner & Marillion – Zwei Rocklegenden kommen nach Köln

Photo@Facebook / Photocredit: Bill Bernstein

Foreigner gehören seit ihrer Gründung im Jahre 1976 zu den populärsten Rockbands weltweit, mit mehrfach Platin-Alben, vielen Top-Ten Platzierungen und ausverkauften Tourneen.

Von den britischen Musikern Ian McDonald (Gründungsmitglied von King Crimson) und Mick Jones (ehemals Gitarrist bei George Harrison, Peter Frampton und Spooky Tooth), dem ehemaligen If-Schlagzeuger Dennis Elliot, sowie den US-Amerikanern Al Greenwood (Keyboard), Ed Gagliardi (Bass) und Vokalist Lou Gramm vor genau 40 Jahren  ins Leben gerufen, sind die Foreigner heute immer noch aktiv.  Ihr Markenzeichen, eine durchdringende Mischung aus lebhaftem Blues und Rock mit unfehlbarem „handgemachtem“ Pop, zieht sich weiterhin durch die Generationen. Die Band ist heute noch kraftvoller und explosiver als je zuvor. „Unsere Musik hat viele weltweit berührt“, so Mick Jones, der Gründer der Band, Songwriter und Gitarrist „Unser aktuelles Line-up arbeitet sehr daran, den hohen Ansprüchen gerecht zu werden, die vor Jahren gesetzt wurden. Wir haben jetzt das dynamischste und beste Line-up seit Bestehen der Band“, fügt Jones hinzu.

Wenn Gründungsmitglied Jones, der stimmgewaltige und energiegeladene Vocalist Kelly Hansen, Bassist und Sänger Jeff Pilson, Schlagzeuger Chris Frazier, Keyboarder Michael Bluestein sowie Multi-Instrumentalist Thom Gimbel live loslegen, tun sie das auch heute noch mit mitreißender Power, sichtbarer Spiellaune und ansteckender Begeisterung. Solche Auftritte stehen ganz im Einklang mit ihrem ersten Single-Erfolg: „Feels Like The First Time“.

„Feels Like The First Time“, „Cold As Ice“, „Urgent“, „I Want To Know What Love Is“, „Waiting For A Girl Like You“, „Hot Blooded“ – sieben Top-5-, neun Top-10- und 14 Top-20-Hits definieren die Karriere einer Band, die weltweit über 70 Millionen Alben verkauft hat. Wenn man dazu noch die vielen anderen zahlreichen Klassiker wie „Say You Will“, „Jukebox Hero“ und „Double Vision“ zählt, bekommt man eine Top-Band, die sich in der Geschichte des Rock’n’Roll verewigt hat.

Im Sommer 2016 sind sie auf einer Greatest-Hits-Tour durch Europa unterwegs. Dabei legen sie einen Zwischenstopp in Köln ein: Am Montag, dem08. August, treten Foreigner am wunderschönen Tanzbrunnen auf.

Und sie bringen noch ein weiteres Highlight für alle Rockfans mit.

Mit Hits wie „Kayleigh“ und „Lavender“ gehören Marillion sie zu den erfolgreichsten Prog-Rock-Bands der 80er Jahre. Im Jahre 1979 in Aylesbury gegründet, konnte sich die Band um Frontmann Derek William Dick („Fish“) als eine der einflussreichsten Bands des Neo-Prog etablieren, einer in den 1980er Jahren aufblühenden Form des Progressive Rock. Bis 1988 erschienen vier Alben, darunter Misplaced Childhood mit den beiden größten Single-Erfolgen der Band: „Kayleigh“ und „Lavender“. Nach der Trennung von Fish kam Steve Hogarth als neuer Sänger zu den vier Kernmitgliedern, die seit 1984 zusammen spielten. Diese Besetzung ist bis heute aktiv.

08.08. 2016

Open Air am Tanzbrunnen

Rheinparkweg 1 50679 Köln

Karten gibt es online bei Ticketmaster !

www.noisenow.de

13147814_10156986822245595_3119683709892125425_o

Quelle: Foreigner & Marillion – Zwei Rocklegenden kommen nach Köln | Ruhrbarone