Gegendarstellung – Max Uthoff live im RuhrCongress Bochum

Gegendarstellung – Max Uthoff live im RuhrCongress Bochum

Foto Michel Neumeister

Der Mün­che­ner Kabarettist und Jurist Maximilian „Max“ Uthoff, bekannt geworden durch die ZDF-Kabarettsendung “Neues aus der Anstalt”, in der er von 2011 bis 2013 als „Anstaltsanwalt“ regelmäßig zu sehen war. Seit Februar 2014 präsentiert er gemeinsam mit Claus von Wagner als Gastgeber die Nachfolgesendung Die Anstalt. Parallel dazu ist Uthoff seit September 2014 mit seinem dritten Soloprogramm “Gegendarstellung” in ganz Deutschland unterwegs.

Die „Gegendarstellung“ ist ein thematischer Rundumschlag gegen politische und gesellschaftliche Fehlentwicklungen der letzten Jahrzehnte.In einem über zweistündigem Programm nimmt sich der Kabarettist Worte und Taten der politischen und gesellschaftlichen Spitzen zu Brust, stellt analytisch Zusammenhänge her und liefert schonungslos Erklärungen für Missstände, die viele heute als selbstverständlich hinnehmen.
Max Uthoff erzählt seine Sicht der Dinge: Von der Wucht der Behauptung, mörderischen Geschäften, gesellschaftlichem Inzest, teuflischen Kreisläufen und davon, dass Menschen, die in Schubladen denken, sich schon mal halb aufgeräumt fühlen.

Unter anderem wird er mit seinem Programm am 18.02.2017 im Bochumer RuhrCongress auf der Bühne stehen.

Karten gibt es online unter www.eventim.de und vor Ort im café endstation.kino direkt im Bahnhof Langendreer in Bochum.