Großes Wiedersehen mit Cypress Hill zum 25. Bandjubiläum in Köln

Großes Wiedersehen mit Cypress Hill zum 25. Bandjubiläum in Köln

Großes Wiedersehen mit Cypress Hill im Juni – Welt-Tour zum 25. Bandjubiläum mit vier Shows in Deutschland!

Nachdem die Könige des HipHop im letzten Sommer drei restlos ausverkaufte Konzerte hierzulande gaben, kommen sie nun anlässlich ihres 25. Band-Geburtstags, zu dem sie sich selbst mit einer ausgedehnten Welt-Tour beschenken, mit vier Shows im Juni 2016 nach Berlin (13.06.2016, Zitadelle), München (14.06.2016 Zenith), Köln (15.06.2016 Palladium) und Hamburg (17.06.2016 Stadtpark).

Die US-amerikanische Hip-Hop-Gruppe Cypress Hill aus Los Angeles besteht aktuell aus DJ Muggs, den Rappern B-Real und Sen Dog sowie seit 1994 aus Percussionist Bobo, der vorher im Umkreis der Beastie Boys tätig gewesen war. Sie sind die erste Rap-Formation mit lateinamerikanischen Wurzeln, deren Alben in den Vereinigten Staaten Mehrfachplatin-Status erreichten.

Bemerkt und beachtet wurden Cypress Hill zunächst als die ersten Superstars des Latino-HipHop, berüchtigt allerdings wurden sie dank ihres Engagements für die Legalisierung des Cannabiskonsums, der nicht überall als belanglos angesehen wird.

Die Band brach nicht nur eine Kampagne für die Legalisierung der Droge vom Zaun, ihre langsam rollenden Bass- und Drumloops weckten auch den Pioniergeist unter Anhängern des “Stoned Funk”, der in den Neunzigern einer der wichtigsten Einflüsse im HipHop wurde.

Ihr Debütalbum Cypress Hill erschien genau vor 25 Jahren Trotz ihrer eher nicht mainstream- und chartorientierten Musik gewannen sie damit schon eine große Fangemeinde, die Tracks des Albums wurden insbesondere im College-Radio und von großstädtischen Radiosendern gespielt, so dass die Platte insgesamt knapp zwei Millionen Mal verkauft werden konnte. Zwei Jahre später gelang mit der nächsten Platte “Black Sunday (1993) endgültig der internationale Durchbruch. Sie stieg auf Platz 1 der US-Charts ein und holte 3-fach-Platin allein in den USA.

Nach einer kurvenreichen Karriere veröffentlichte die Band 2010 ihr mittlerweile achtes Album “Rise Up” auf dem neuen Label Priority Records unter dessen Creative Director Snoop Dogg.

Am 15. Juni 2016 werden die vier im Palladium in Köln auf  der Bühne stehen und laden ein mit ihnen ausgiebigst zu feiern. Karten für diesen großartigen Abend gibt es online bei Eventim.

Weitere Informationen unter www.concertteam.de & www.kj.de !