Juicy Beats 2016 in Dortmund nimmt Formen an

Juicy Beats 2016 in Dortmund nimmt Formen an

 

In DortmundKultur | Am 5. Februar 2016 | Von Sabine Michalak |

 

Juicy Beats 2015 – der Freitag

Die Macher der Juicy Beats haben sich von der Sturmabsage im letzten Jahr erholt und vor allem nicht entmutigen lassen.

Gestern gab es auf der Pressekonferenz weitere tolle Neuigkeiten zum mittlerweile größten Festival für elektronische und alternative Popmusik in NRW, das in diesem Jahr am 29. und 30. Juli im Dortmunder Westfalenpark stattfinden wird.

Da ja sozusagen das große Jubiläumsspektakel nachgeholt werden muß, soll es in diesem Jahr noch größer und bunter werden.

Mit DeichkindFritz KalkbrennerAnnenMayKantereitWanda und Genetikk wurden bereits schon die ersten fetten Acts bestätigt und das Line-Up nimmt immer weitere Formen an:

Neu dabei sind u.a.: MotripGrossstadtgeflüsterDan ManganRazzSymbiz,Drunken MastersPurple Disco MachineI Am Jerry, die Ruhrpott-Rapper257ers, Antilopen Gang, Irie Révoltés, die Gewinner des Global-Pop-Hit 2015 Bukahara, Dear Reader  und Drangsal. Auch die ersten Namen für das DJ-Programm stehen schon fest: Tube & BergerRafael Da CruzLarseAnte Perry,Juliet SikoraKlaus Fiehe und DJ Dash. Insgesamt werden über 150 Bands und DJs aus der ganzen Welt auf den vielen Bühnen und Floors im gesamten Park auftreten. Zum aktuellen Line-Up geht´s hier lang.

Des weiteren wird es zwei neue Bühnen geben. Die „Live Europe“-Stage bringt brandheisse Newcomer Acts aus ganz Europa und das Kulturbüro präsentiert unter dem Motto „Dortmund.Macht.Lauter.“ eine Bühne für das Förderprogramm der Dortmunder Musikszene. Auch Funkhaus Europa ist wieder mit eigenem Programm und Ü-Wagen dabei.

Ab sofort sind im Juicy Beats Ticket Shop neben den Kombitickets auchEinzeltickets erhältlich.

 

Juicy Beats 2015 – der Freitag

 

 

Quelle: Juicy Beats 2016 in Dortmund nimmt Formen an | Ruhrbarone