LENZ BEIM THEATERPICKNICK IM WESTPARK – Rottstr 5 Theater Bochum / 01.08.2015

LENZ BEIM THEATERPICKNICK IM WESTPARK – Rottstr 5 Theater Bochum / 01.08.2015

LENZ

NACH GEORG BÜCHNER 

 

Von und mit Linus Ebner

Textfassung: Linus Ebner, Jasmina Dittrich, Simon Krämer, Victoria Fritz

Assistenz: Jasmina Dittrich, Victoria Fritz

Technische Leitung: Simon Krämer

Premiere    Samstag, 16. Mai, um 19.30 Uhr

"Den 20. ging Lenz durchs Gebirg…"

Vor mehr als 170 Jahren schrieb Büchner seinen berühmten Prosatext "Lenz", der vom sinnverwirrten Schriftsteller Jakob Lenz handelt, und wie dieser im Bergdorf Waldbach seelische Zuflucht sucht.

Auf unterschiedlichste Weise versucht er in dem winterlichen Ort dem seinem heftigen Angstwahn zu entkommen.

Auch in der Kunst und der Literatur sucht Lenz immer wieder nach metaphysischem Halt: Shakespeare, Goethe, Die Bibel. Ob ihm auch die Lektüre von Büchners Lenz geholfen hätte?

Der Erzähltext gilt schließlich als ein Meilenstein der deutschen Literatur. Seit seiner Entstehung streitet man sich um diesen Text. Ist er Fragment, Novelle, gar ein Plagiat?  Und wie ihn durchdringen? Mit Reclamheften im Gymnasium wird es versucht, auf der Universität, an sämtlichen Theatern der Republik und nun eben unter dem ranzigen Nokiabahnbogen in der Rottstr. 5. Auch hier begann alles mit einem gelben Heft.

via Rottstr 5 Theater Bochum | Stücke | LENZ.