Nach fünf Jahren Auszeit – Good Charlotte präsentieren neues Album in Köln

Nach fünf Jahren Auszeit – Good Charlotte präsentieren neues Album in Köln

Foto Veranstalter

Gegründet wurde die  US-amerikanische Pop-Punk-Band Good Charlotte 1996 in Waldorf, Maryland. Nachdem sie ein Nachwuchsfestival gewonnen hatte, bekam die Band im Mai 2000 einen Plattenvertrag, der es ihr ermöglichte, ihre Musik international zu vermarkten. Ihr erstes Album „Good Charlotte“ (2000) war u. a. in Australien und Neuseeland erfolgreich, wo es Platinstatus erreichte. Nach zahlreichen Touren in den Staaten und Europa veröffentlichte sie ihr zweites Album „The Young & The Hopeless“ (2002).

In den USA erhielt Good Charlotte für dieses Album dreifach Platin. Eine Welt-Tournee folgte. Daraufhin nahm sich die Band eine Auszeit und zog sich ins Studio zurück.

Ihr drittes Album „The Chronicles Of Life And Death“ wurde im Oktober 2004 veröffentlicht. Es ist als Death- und limitierte Live-Version erhältlich.

Ende 2005 zogen sie sich erneut ins Studio zurück, um an ihrem vierten Album, Good Morning Revival, zu schreiben. Nach eigenen Angaben sollte es „das beste Good Charlotte Album von allen“ werden. Am 16. März 2007 war es soweit und es stieg auf Platz 10 der Deutschen Album Charts ein. Am 11. August 2010 wurde der 2. November als Release-Datum des neuen Albums „Cardiology“ bekannt gegeben und ihre neue Single „Like it’s her Birthday“ auf der Homepage der Band vorgestellt.

Am 1. September 2011 erklärten Good Charlotte per Interview des Magazins Rolling Stone, dass die Band eine Pause auf unbestimmte Zeit einlege.

Nun, nach fast fünf Jahren ist der Pop-Punk Fünfer um die beiden Brüder Benji und Joel Madden wieder zurück.

Mit den Singles „Little Things“ und „Festival Song“ ihres selbstbetitelten Debut-Albums legte die Band bereits den Grundstein für ihre zukünftige Karriere. Im Jahr 2002 erschien „The Young And The Hopeless“, womit Good Charlotte  dann endgültig der Durchbruch gelang und so katapultierten sie den neuen Pop-Punk Sound in die ganze Welt. Für die beiden darauf folgenden Alben „The Chronicles Of Life And Death“ (2004) sowie „Good Morning Revival“ (2007) räumten Good Charlotte  weltweit mehrfache Gold- und Platinauszeichnungen ab. 2010 veröffentlichte die Band ihr bislang letztes Album „Cardiology“. In den letzten Jahren konzentrierten sich die Madden-Zwillinge hauptsächlich auf ihr eigenes Studio im Herzen Hollywoods und die Arbeit an den Songs  anderer Künstler und Bands verschiedenster Musik-Genres sowie ihr eigenes Solo-Projekt „The Madden Brothers“. Zudem waren sie Juroren bei der australischen Ausgabe von „The Voice“. Während ihrer Zeit in Australien lernten sie auch die Pop-Punk Band 5 Seconds of Summer kennen. Laut Benji und Joel war es die Arbeit mit der jungen australischen Band, die den Funken in beiden neu entfachte, wieder eigene Songs zu schreiben. Im November vergangenen Jahres kündigte die Band ihr Comeback an. Wenige Tage später erschien bereits die erste neue Single, bei der Good Charlotte wieder mit ihrem langjährigen Produzenten John Feldmann zusammenarbeiteten.„Makeshift Love“ erinnert stark an den anfänglichen Sound der Band und die Fans warten nun gespannt auf das kommende Album „Youth Authority“, das am 15. Juli über das Bandeigene Label MDDN veröffentlicht wird. Genau fünf Jahre nach ihrer letzten Tour durch Deutschland sind Good Charlotte endlich zurück und spielen am 20. Augustin der Kölner Live Music Hall eine exklusive Show!

Tickets gibt es exklusiv unter www.x-why-z.eu!

Weitere Informationen unter ww.prime-entertainment.de

Support :  WATER PARKS & BIG JESUS

Palladium, Köln

Sa. 20.08.2016

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

 

gc_01-group-collage_0317