Overkill präsentieren neues Album in der Zeche Bochum

Overkill präsentieren neues Album in der Zeche Bochum

Die US-amerikanische Thrash-Metal-Band  Overkill wurde 1980 von Bassist D. D. Verni, Sänger Bobby „Blitz“ Ellsworth und Schlagzeuger „Rat“ Skates gegründet.

Mit ihren Pioniersongs wie „Death Rider“, „The Beast Within““ oder „Raise The Dead“ tobten sie sich seit den 1980ern an die Spitze des Thrash Metals und prägten das Genre wie nur wenig andere Bands. Neben METALLICA, EXODUS, SLAYER und ANTHRAX schmiedeten Bandköpfe D.D. Verni und Bobby „Blitz“ Ellsworth, beide auch heute noch aktive Mitglieder, eine neue Form des harten Sounds, der heute noch so lebendig ist, wie zur Zeit des ersten Albums der Band „Feel The Fire“, das im Frühjahr 1985 das Tageslicht erblickte.
Ende Februar diesen Jahres veröffentlichten Overkill, nach mittlerweile 32 Jahren unermüdlicher Schaffensphase,  ihr 18 Studioalbum „The Grinding Wheel“ , das ihren wilden Thrash mit herausragender Präzision präsentiert und gleichzeitig gedankenanregende Themen liefert und obwohl das Album “Classic Metal” Referenzen und einen epischen Titeltrack zu ihrer typischen Thrashparty mitbringt, findet sich auch eine rotzige Punkästhetik in den Songs.

Am 13. August werden Overkill ihr neues Album in der Zeche Bochum präsentieren.

Tickets gibt es online unter www.eventim.de !

Veranstalter: Headline Concerts