virgin-jazz-face / „Wolf Codera“ Weihnachtskonzert in der „Christuskirche“ in Bochum

virgin-jazz-face / „Wolf Codera“ Weihnachtskonzert in der „Christuskirche“ in Bochum

„Wolf Codera“ Weihnachtskonzert in der „Christuskirche“ in Bochum

 

Gestern Abend gab der Bochumer Saxophonist und Klarinettist Wolf Codera sein traditionelles Weihnachtskonzert  in der Christuskirche Bochum.

 

Um sich herum versammelte er wieder herausragende Musiker, diesmal mit dabei:

 

Matthias „Maze“ Meusel, er hat für Roger Cicero getrommelt, für Till Brönner, für Culcha Candela und Dutzende andere Top-Namen im Land.

 

“TV-Total” Bassist Claus Fischer spielt sonst beim 4time-Grammy-Winner Larry Carlton oder mit Chaka Khan und  Lionel Richie.

 

Jesse Milliner war kürzlich bereits mit Lee Ritenour in der Christuskirche, der Keyboarder ist Professor  für Musik an der Hochschule in Mainz, er arbeitet für Chaka Khan und für Trilok Gurtu.

 

Dazu die junge Francesca Reyter an der Violine und Alana Alexander, die auch bei Pimpy Panda singt.

 

"Session Possible" heißt die von Codera vor einigen Jahren ins Leben gerufene Idee, bei der er immer wieder hochkarätige Musiker um sich vereint. So trafen schon der Schlagzeuger von "Sasha" auf den Keyboarder von Sarah Connor, der Percussionist von Sting auf den Bassisten von Stefan Raabs TV-Total Band, die Backgroundsängerin von Phil Collins auf ein Mitglied der Commodores und so weiter. Gemeinsam spielen sie Titel, die sie selber mögen und die vor allem das Publikum kennt und begeistert. Damit trefen sie unter anderem in Hattingen, Wuppertal, Solingen, Dortmund, Oberhausen und Herten auf.

 

http://www.codera-meets.de

 

Text & Fotos: Sabine Michalak

31717509611_13e1daf627_b

Quelle: Sabine Michalak – virgin-jazz-face